Zahnzusatz-Versicherung

Seit 2005 sind die Leistungen für Zahnersatz von den gesetzlichen Krankenversicherungen stark reduziert. Routineuntersuchungen bei Ihrem Zahnarzt werden von den Krankenkassen noch bezahlt. Das bedeutet z.B., dass der Patient nur dahingehend versorgt werden muss, dass dieser nach der Behandlung wieder schmerzfrei ist und kauen kann.

Als Kassenpatient erhalten Sie so die gewöhnliche Standardversorgung, also eigentlich nur das Nötigste. Ein anderes gutes Beispiel ist das Thema Amalgam.

Ebenfalls werden Prophylaxebehandlungen und die wichtige jährliche professionelle Zahnreinigung nicht von den Gesetzlichen gezahlt, wodurch eine Zahnzusatzversicherung eine finanzielle Absicherung schaffen kann.

Mit einer privaten Zahnzusatz-Versicherung können Sie die Kosten für Zahnersatz stark minimieren. Generell leistet die gesetzliche Versicherung nur wenn es medizinisch notwendig ist, eine Zahnersatzbehandlung durchzuführen, wenn die entsprechende Behandlung und Versorgung in Form eines definierten Befunds im Leistungskatalog der gesetzlichen Kassen aufgeführt ist und die Behandlung oder Durchführung bei einem zugelassenen Kassenzahnarzt stattfindet.

Dabei bekommen Sie nur die sog. Regelversorgung ersetzt, wer will sich denn bei einer Zahnlücke die beiden, daneben sitzenden, gesunden Zähne anschleifen lassen um eine dreigliedrige Brücke zu befestigen – hier ist ein Implantat sinnvoller und bietet auf die Zukunft zusätzlich noch einen Verankerungspunkt wenn es noch schlimmer kommen sollte.

Auch eine Farbangleichung einer Krone oder die Verblendung von Backenzähnen geht in die Richtung der ästhetischen Zahnmedizin beziehungsweise Zahnverschönerung und muss aus der eigenen Tasche bezahlt werden.

Wichtig: Bei Abschluss einer Zahnersatzversicherung darf noch keine Behandlung angefangen oder angeraten sein.

Es gibt Gesellschaften die nur bis zu 2 fehlenden Zähne versichert, andere bis zu 10 Lücken.

Tipp: lassen Sie sich einen Zahnstatus von Ihrem Zahnarzt erstellen, somit vermeiden Sie im Leistungsfall lästige Rückfragen und Rechnungsablehnungen 

Tipp: lassen Sie sich nicht von den "Billigtarifen" mit den Slogan - 100% Zahnersatz durch Verdoppelung des Festzuschusses - verführen, denn hier wird nur im Rahmen der Regelversorgung geleistet und alle privaten Leistungen müssen Sie zusätzlich noch selbst löhnen.

Achten Sie auf Tarife mit %-Sätzen auf den Rechnungsbetrag, Inlays, Implantate je Kiefer, Funktionsdiagnostik, Zahnreinigung und kurze und/oder hohe Zahnstaffel bieten

Lassen Sie mich einen Vergleich für Sie erstellen, dazu benötige ich:

Geschlecht

Geburtsdatum

Zahnlücken

Schicken Sie uns Ihr Feedback...

Gehard Huber

Kardinal-Döpfner Straße 14

83026 Rosenheim

Tel: 08031-269345

@ phone x